Was kostet eine Webseite

Diese Frage wird sehr häufig gestellt und ist für jeden Unternehmer auch erstmal sehr relevant. Pauschal eine Antwort darauf zu geben, ist schlichtweg unmöglich, da jedes Unternehmen sehr individuelle Ansprüche und Ziele mit seiner Internetpräsenz verfolgt. Aber wir versuchen es mal etwas einzugrenzen, um Ihnen ein Gefühl zu geben, was auf Sie zukommen kann und in was Sie da überhaupt investieren.

Wenn Sie Online nach Preisen für die Erstellung Ihrer Internetseite suchen, werden Sie sehr unterschiedliche Informationen bekommen. Von wenigen Hundert Euro bis hin zu fünf- oder sogar sechsstelligen Beträgen. Aber warum sind da so große Unterschiede und welche Faktoren beeinflussen die Kosten? Brauchen Sie überhaupt die High-End-Lösung oder würde ein Do-It-Yourself Homepagebaukasten nicht reichen?

Wir ziehen an der Stelle gerne den Vergleich zum Autohändler, denn niemand würde Pauschal die Frage stellen, „was kostet ein Auto?“. Jedem ist klar, das man mit dem Budget eines schlecht ausgestatteten Kleinwagens, keinen Hochleistungs-Sportwagen für die Rennstrecke bekommt.

Das Sie dennoch bei einer Anfrage, am liebsten sofort einen Preis gesagt bekommen wollen, verstehen wir natürlich bestens, aber vorher brauchen wir mehr Informationen. Unsere Gegenfrage dazu ist dann meistens „Was und wen wollen Sie denn erreichen? Wollen Sie „nur“ informieren oder sogar direkt Verkäufe erzielen? Wie groß ist der geplante Internetauftritt, 2-5 Seiten oder eher 200 Seiten? Sind die Inhalte schon vorbereitet oder sollen WIR diese erstellen?

Sie ahnen schon, das es da große Kostenunterschiede geben wird und natürlich auch qualitativ.

Um Ihnen nun ein seriöses Angebot geben zu können, ist ein persönliches Gespräch nötig oder ein Telefonat. Wir wollen klären, welche Ziele Sie verfolgen und welche Maßnahmen für das erreichen nötig sind.

Je nach Anforderungen kommen zu den reinen Erstellungskosten der Webseite zusätzliche Kosten dazu, die von externen Dienstleistern oder Herstellern eingekauft werden müssen, um bestimmte Funktionen und Abläufe möglich zu machen. Es gibt notwendige, einmalige Kosten, wie die Erstellung der Internetseite und das Kaufen von bestimmten Plug-Ins & Addons. Dann die optionalen Kosten, die sinnvoll wären aber nicht essentiell, wie SEO-Maßnahmen & Geschwindigkeitsoptimierung. Zudem kommen dann noch die monatlichen Kosten dazu, wie Hosting, Wartung & Service und Aktualisierungen. Das Hosting der Seite ist notwendig und hängt von der Größe und Leistung des Servers & Anbieters ab. Wartung, Aktualisierung etc. sind optional und müssen nicht gebucht werden, wenn man das lieber selbst in die Hand nimmt.

Die Erstellung der Webseite ist aber meistens der größte Kostenpunkt und hängt davon ab, was für eine Art von Webseite Sie benötigen. Wir haben im folgenden einmal zusammen gefasst, welche wichtigen es gibt und in welchem Preisrahmen sich solche Projekte bewegen könnten.

Je nach Anforderungen & Anspruch kann es aber auch mal weniger sein oder mehr.

 

Onlinevisitenkarte

Wie der Name schon sagt, ist das nur eine kurze Vorstellung von Ihnen oder Ihrer Firma. Hier werden die wichtigsten Informationen kurz und ansprechend dargestellt. Meistens bewegen sich solche Seiten zwischen 1-3 Unterseiten.

Da ein solches Projekt für Werbeagenturen und Webdesigner nicht so anspruchsvoll ist, liegen die Kosten für die Erstellung der Online Visitenkarte zwischen 500€ und 1.500€.

 

Landingpage

Eine Landingpage besteht aus einer einzelnen Seite und verfolgt auch meist nur ein Ziel: Der Kunde soll zu einer Handlung geführt werden. Meistens ist das der Abschluss eines Kaufes oder das Eintragen in Newsletter oder andere Mailinglisten.

Ein solches Projekt bedarf einer guten Planung, eines klaren Konzeptes und gewissen Erfahrung und kostet daher meistens zwischen 1.500€ und 5.500€+.

 

Portfolio Webseite

Ein Portfolio ist wie eine Galerie, in der meistens Kreative wie Fotografen, Designer oder Künstler ihre Arbeiten und ihr Know-how präsentieren. Im Vordergrund stehen die Werke und der Künstler selbst. Es gibt meistens keine klare Handlungsaufforderung an den Betrachter, außer die Möglichkeit, mit dem Künstler in Kontakt zu treten.

Da bei einem Portfolio eines Kreativen auch eine gewisse Kreativität am Portfolio selbst erwartet wird und es im Idealfall die Arbeiten perfekt in Szene setzen soll, liegen die Kosten für solche Projekte meistens zwischen 1.500€ und 3.500€.

 

Firmenwebseite

Die Webseite für Unternehmen stellt den Klassiker für alle Agenturen dar. Hier soll in der Regel die Firma oder der Selbstständige ideal präsentiert werden und dem Betrachter aufzeigen, was das Unternehmen bieten kann. Zudem sollen die Leistungen oder Produkte leicht und informativ dargestellt werden. Die Unternehmenswebseite ist Ihr Gesicht im Internet, der erste Anlaufpunkt im digitalen Raum. Es kommen nicht nur potenzielle neue Kunden auf Ihre Webseite, sondern auch neue Mitarbeiter, Geschäftspartner und die internationale Presse. Alle suchen nach Informationen über Ihr Unternehmen. Daher ist es ratsam, diesen ersten Kontaktpunkt professionell zu gestalten und immer aktuell zu halten. Denn Sie haben es zu 100% in der Hand, wie Sie hier wahrgenommen werden.

Die Unternehmensseite ist für Markenbildung, Corporatedesign und Firmenidentität heute einer, wenn nicht sogar der zentrale Drehpunkt.

Da die Anforderungen bei Firmenwebseiten sehr unterschiedlich sind, ist es hier am schwersten eine Kostenschätzung abzugeben. Aus der Erfahrung können wir Kosten zwischen 2.500€ und 10.000€+ angeben. Durch besondere Funktionen und vor allem individuelle Anbindungen an weitere Systeme können sich die Kosten aber auch schnell deutlich erhöhen.

Onlineshop

Als Letztes gehen wir noch auf Onlineshops ein. Hier ist das Ziel klar -> Verkaufen!

Aber damit Kunden auch gewillt sind, einen Kauf zu tätigen, muss der Onlineshop nicht nur gut aussehen, sondern vor allem einfach und intuitiv zu bedienen sein. Hierbei liegt die große Hürde, denn jedes Produkt, jede Zielgruppe agiert anders und spricht vor allem auf andere optische Anreize an.

Zudem muss ein Onlineshop vertrauen vermitteln, denn sonst möchte keiner etwas kaufen, da ein unsicheres Gefühl bestehen bleibt. Wer gibt schon gerne Geld aus, wenn er sich unsicher ist, geschweige denn, dass hochsensible Daten eingeben werden. All das sind Faktoren, die eine Agentur auf dem Schirm haben und lösen muss. Zudem ist die Auswahl des richtigen Shopsystem für Ihre Ansprüche notwendig, damit Sie damit später auch effektiv arbeiten können und das System an Ihre Warenwirtschaft und andere System anschließen können.

Onlineshopping muss ein tolles Erlebnis sein und Spaß machen – wie der gute alte Stadtbummel.

Um das realisieren zu können, muss eine Agentur Erfahrung im eCommerce mitbringen.

Solche Projekte sind ebenfalls schwer pauschal zu kalkulieren, da sehr viele individuelle Faktoren dazu kommen. Grob sollte das Budget von mindestens 5000€ bis hin zu 50.000€+ offen sein, in Abhängigkeit von Anforderungen & Anbindungen.

Ich denke, wir konnten etwas Licht reinbringen und eine grobe Planung für Ihr Budget ermöglichen. Die Frage ist heutzutage nicht mehr, brauche ich eine Webseite, sondern welche Art von Webseite ist für mein Unternehmen und mein Unternehmensziel die richtige. Denn wer nicht online zu finden ist, der existiert quasi nicht und läuft Gefahr überholt zu werden, von jungen neuen Firmen, die Online bestens aufgestellt sind.

Homepagebaukasten

Zu guter Letzt wollen wir noch einmal das Thema Homepagebaukasten / Do-It-Yourself Webseite beleuchten.

Die Vielzahl an Homepagebaukästen wird von Tag zu Tag größer und besser. Das ist auch gut so, denn es gibt viele Gründe und Anwendungen, wo genau so etwas Sinn macht.

Im privaten Rahmen braucht man nicht unbedingt eine Webseite für einige Tausend Euros erstellen lassen. Dort ist oft die DIY-Lösung perfekt. Vor allem für Vereine bietet sich das an, denn dort kommt es nicht darauf an, ob die Benutzung perfekt ist und ob die Darstellung zur Zielgruppe passt. Hier soll den eigenen Mitgliedern und anderen Vereinen eine Informationsplattform geboten werden.

Oft starten Selbstständige auch erstmal damit, denn meistens geht am Anfang das Budget für teure Werkzeuge und Ausstattung drauf. Das ist auch Okay so, denn das braucht ihr um eure Aufträge bewältigen zu können, da steht die professionelle Webseite erstmal nicht auf der obersten Prioritätsstufe bei den meisten.

Wir haben die Erfahrung machen dürfen, dass die meisten nach dem „herumprobieren“ im Homepagebuilder dann zu uns kamen und sich für eine professionelle Erstellung der Webseite entschieden haben. Denn bei all den Optionen und Möglichkeiten der Baukästen, Erfahrung im Aufbau und der Präsentation von Informationen ist nicht zu ersetzen. Und das Erstellen der Inhalte ist noch einmal ein ganz eigenes Thema, denn oft scheitert es am Inhalt, der nicht ideal aufbereitet ist. Wie wir hier vorgehen und was dort alles zu beachten ist, werden wir in einem eigenen Blogbeitrag aufgreifen.

Jetzt beraten lassen

MARKETINGSTRATEGIEN FÜR JEDES BUDGET.

MARKETINGSTRATEGIEN FÜR JEDES BUDGET.

Jetzt anfragen
Jetzt anfragen

DREI VISIONEN
Naßäckerstraße 13
07381 Pößneck

Büro Ranis:
Friedrich-Engels-Platz 4
07389 Ranis

tel:     03647 46 66 99
mail:  info [at] drei-visionen.de

B2B-AGENTUR

NAVIGATION